Update: Das ist doch behindert…

Zum Artikel „Das ist doch behindert…“ gibt es ein Update. Simon Unge entschuldigte sich für die Äußerung auf Twitter und beweist doch eine gewisse Reife.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.