Das Goldene Stück Scheiße…

… geht heute an „Jumbo und Gallileo“. Für eine der schwachsinnigsten Aktionen die ich seit langem im Fernsehen gesehen habe. Es werten zigtausende Toastbrote für ein „Toastbild“ verschwendet. Auch wenn die Lebensmittel angeblich abgelaufen waren, so hätte man sie vorher an die Berliner Tafel geben können. Denn auch das Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums heißt nicht das es nicht mehr essbar ist. Weil wir ja alle genug zu Essen haben und niemand Hungern muss in Deutschland. Wie bescheuert doch diese Sendungen sind. Angeblich wollen sie Wissen verbreiten. Dabei geht es nur noch um XXL und das Maximum des Möglichen. Wer denkt durch Gallileo ernst zu nehmendes Wissen bekommt, dem möchte ich die Sendung mit der Maus ans Herz legen. Denn da wird zumindest noch realistisches Grundwissen vermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.