Nazi’s im Facebook

34.653 Menschen glauben was Gutes zu tun, weil sie der Facebookseite „Keine Gnade für Kinderschänder“ ihr „Gefällt mir“ gegeben haben.

280.544 Menschen klickten auf „Zusagen“ bei der Veranstaltung „Kinder sind Zukunft – stoppt Missbrauch an Kindern!“

Klingt doch klasse diese Zivilcourage oder? Wer würde denn da auf „Absagen“ klicken?

Ich! Ich und zum Glück auch schon 194.445 andere die wissen was hinter diesen Sprüchen steckt. Man muss ja noch nicht mal besonders klug sein. Denn ein Blick auf die Seite und etwas querlesen, bevor ich jedem scheiß zustimme, sollte reichen um zu begreifen wer oder was hinter diesen Seiten steckt.

Gleich als erstes begrüßen mich braune Köpfe wie Holger Apfel und Schmierlappen Frank Franz. Na gut, man kann ja Nazi sein und gegen Kinderschänder. Dass das die geistige Erkrankung (Morbus Faschus) nicht wieder gut macht ist eine andere Sache.

Wenn man dann nochmal ein Stück weiter sucht findet man Musik gegen Kinderschänder. Toll oder? Also man muss dazu sagen, das die Musik einer bekannten rechtsradikalen Liedermacherin ist. Aber das ist doch egal oder? Hier zählt doch der Gedanke. Die NPD will doch nicht auf Stimmenjagd gehen. Würden die doch nicht machen. Das wäre ja als würde man Familienfeste mit Bratwurst und Hüpfburg veranstalten. Machen die nicht.

Mal im Ernst. BITTE lest und denkt, bevor ihr jeden Scheiß annehmt und den Nazis Stimmen gebt. Hier sind es virtuelle, auf diese Stimmen bauen die Ihr Wahlprogramm auf und sprechen demnächst mit euch bei einer Bratwurst wenn die kleinen in der Hüpfburg sind.

In diesem Sinne…

Mehr Infos zum Thema: http://goo.gl/iyGBX

Eine Antwort auf „Nazi’s im Facebook“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.