25 Jahre später… 25 Jahre dümmer!

AKW Fukushima„Jetzt haben wir den Salat.“

Nach dem Beben in Japan ist mal wieder ein CO2-neutrales Kraftwerk kaputt. Dumm nur, dass da Strahlung austritt. Na, kennen wir das nicht?

Denken wir doch einfach noch mal zurück. Und zwar zum 26.April 1986.
Mathias war 1 Monat und 1 Tag alt und Tschernobyl war im Arsch! Bumm! Explodiert…

Jetzt stehen wir wieder davor. Der Druck im Reaktor Kraftwerks Fukushima steigt auf ein Vielfaches des Normalwertes und laut Angaben der Tagesschau können die Ventile nicht geöffnet werden. Vor wenigen Minuten war auch schon von einer Explosion im Kraftwerk die Rede.  Klingt doch Klasse…

Im gleichen Moment, wo diese Meldungen über mein Tagesschau-App als Eilmeldung auf meinem Display erscheinen stelle ich mir nochmal die Frage, ob unsere hochmodernen Deutschen Atomkraftwerke wirklich eine Laufzeitverlängerung benötigen?

Im Jahre 2002 wurden die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke festgelegt. Diese „Irrtümer“ wurden ja zum Glück 2010 mit der Laufzeitverlängerung richtig gestellt. Damit dürfen die deutschen Reaktoren teilweise mehr als 10 Jahre länger am Netz bleiben und CO2-neutralen Strom erzeugen.

Wir lernen daraus:

  • die Lobby bekommt immer was sie will
  • das Volk ist den Politikern scheißegal, wird ausgenommen und verarscht
  • Gesetze werden, wenn nötig außer Kraft gesetzt und umgeschrieben

Vielen Dank ihr lieben Volksverrätertreter

Ich frage mich ernsthaft wie nah eine Katastrophe kommen muss, bis wir lernen… Biblis hält auch nicht ewig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.