Deutschlands „größte“ PV-Anlage???

Solarmodul
Bild von: SMA Solar Technology AG

oder ehr „Deutschlands niedrigste Redaktionsqualität“? In diesen Tagen blamierte sich der Autor „tty“ der Bild HNA unter der Überschrift:

Bundesweit größte Fotovoltaikanlage entsteht in Arenborn

in aller Öffentlichkeit. Folgenden Ausschnitt aus dem Artikel möchte ich an dieser Stelle nicht ungesehen lassen:

Die große Anlage liefert 3,56 Megawatt, die für 1000 Hauthalte ausreichen sollen. Das ist etwas weniger als die derzeit größte Anlage in Deutschland mit 3,61 Megawatt.

Wer sich nur kurz Zeit nimmt und die Suchmaschine des Vertrauens benutzt wird schnell feststellen, dass diese Zahlen in der Photovoltaik längst keine „großen Anlagen“ mehr bedeuten. Um nur wenige Beispiele von „wirklich großen“ Anlagen zu nennen:

  • Solarpark Waldpolenz ca. 40MW
  • Solarpark Lieberose ca. 52MW
  • Solarpark Finow Tower z.Zt. ca. 24MW

Die Frage die ich mir stelle ist: „Wie wichtig ist die Qualität der Nachrtichten und Artikel die in der Presse veröffentlicht werden?“

Anscheinend kann man Leser nicht mehr beeindrucken ohne mit Superlativen um sich zu werfen und zu übertreiben. Leider lässt das an der Glaubwürdigkeit und Seriösität dieser Tageszeitung zweifeln.

Eigentlich ist es traurig, wieder ein Blatt mehr was sich vom Anspruch der Bild nähert.

Eine Antwort auf „Deutschlands „größte“ PV-Anlage???“

  1. Ja lieber Mathias auch Reporter können schwerhörig sein und wenn man dann nicht richtig hinhört oder etwas ungenau abkupfert, dann kommt solche gequirlte S…….. raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.